• Augustiner im Abend
  • Seeide in säggsch anzeischn
  • Seite auf bayerisch anzeien
  • Show site in English
  • Seite auf Deutsch anzeigen

Ivends 2018

DächlischHolzfassanschdisch

Däs Edelschdoff im echdn Eichnholzfass wärd als Heehebungd dr bayrischen Bier- un Wärdshaosguldur zelebrierd – selbsdverschdändlisch ooch im Aogusdiener an dr Fraongürsche.
Mid Schdolz zabfen mir nahezu dächlisch unser Edelschdoff aous dem 30-Liddor-Eichnholzfass fir Sie. Mid gräffdschen Schlägen angezabfd un frisch eengeschänggd, isd dies fir jeden Bierdringgr eene Schbezialidäd.
Unser Edelschdoff aous dem Holzfass isd wegn seenes geringern Kohlensäuregehalds siffischer un begömmlischr. Es läufd nur langsam un nur mid dem Drugg seenes eignen Gewischds frisch un kiel aous dem Fass. Das machd ooch de besondere Milde aous, die Biergennr am Holzfassbier so schädzen.
Aoußerdem machen Holzfässer eenfach gudde Schdimmung. Dr Aousschang aous däm Holzfass drägd maßgeblich zur dradizionelln Admosbhäre im Aogusdiener an dr Fraongürsche bei. De Holzfässer sin fir alle Gäsde sichdbar, werden off den sogenannden Gandern angezabfd un jedes noie Fass wärd mid dem alden Ridual des Gloggenläudens gefeierd.
Komm’Se vorbei un desden sie’s selbsd …

Wann: Im Sommr ab sechse ahms
Holzfassanstich im Augustiner
MAXIMATOR im Augustiner Dresden

FebruarMAXIMATOR – Fasdnzeed is Starkbierzeed

Getreu dr Reschel „Liquida non frangunt jejuneum – Flüssiges brischd das Fasten ni“ gibds ab Midde Februar:

Maximator

Süffigor dunklor Doppelbogg. Ä Hochgenuss fier jeden Biergenner!

MaiHeller Bogg

Ä edelgehopfdes, vollmundsches, helles Stargbier.

Zudadn: Wassor, Gersdnmalds, Hopfm, alc. 7% vol

Sebdembor/OgdoborOgdoborfesd

Während des Münschnor Ogdoborfesds vom 22. Sebdembor bis zum 7. Ogdobor 2018 wird das Orginal Augusdiener Wiesn Bier – ä besonders lange gelagertes, würzsches un süffsches Bier, das Münschns älteste Brauerei im Fass lieford, bei uns ausgeschenggd.

Dazu gibds de tiepischen bayrischn Leggorein von Bräzln ieber Weißwurschd bis hin zu Broiler un Obadzda.

Oktoberfest

31.12.2018Silvesder

Alle Jahre wiedr das große Nachdenggen in ledzder Seggunde, was man zum Jahreswechsel machn gönnde. Gerne erleeschdrn mir Ihn diesen Wesch ins noie Jahr, wenn’Se denn ni daheeme, sondern agdiv, alleen, mid Freinden odr Lebengefährdn Dräsden unsicher machen wolln:
Schdimmn’Se den Abend doch ganz gemiedlich im Aogusdiener een. Bee leggren Gerischden, eenem gudden Ween un dem gösdlischn Augusdiener-Bier schdarden’Se gulinarisch in den Silvesder-Ahmd.
De wohl scheensde Sdadd Saggsens had zum Jahresweggsl viel zu bieden: Silvesder un Noijahr gibd es Konzerde, Obern un nadierlich ooch een Goddesdiensd im bekannden Goddeshaous. Ein eenmaliges Heehefeuerwersch vor dr eenzigardschen Silhouedde dr Semberober gibd es um Middernachd off dem Dheaderbladz zu beschdaoun.
Mir würdn uns freun, mid Ihn in das noie Jahr zu schdardn.